TOA-Event stimmt die Tech-Szene auf Z Lab ein

Wer auf dem diesjährigen Tech Open Air in Berlin wissen wollte, wie sich eine der am wenigsten digitalisierten Branchen im Zuge der Digitalisierung verändert, wurde auf dem  Satellite-Event der Zeppelin Lab GmbH nicht enttäuscht. Z Lab hatte unter dem Titel “From brick & mortar to data & software – Revolutionizing the construction industry” Tech-Interessierte eingeladen, mehr über die Digitalisierung der Baubranche zu erfahren. Neben zwei spannenden Vortrags- und Diskussionsrunden stand auch der Spaß sowie das Networking beim Event im Fokus.

Als Ausrichter eines Satellite-Events für das TOA 2017 bestand das Ziel von Z Lab klar darin, interessierten Besuchern einen ersten Einblick in die komplexe Welt der Digitalisierung in der Baubranche zu geben. In zwei Vorträgen, in Kooperation mit Sablono und fleetX, wurden verschiedene Aspekte der Digitalisierung beleuchtet. Sablono CEO Lukas Olbrich erklärte in seiner Präsentation, wie die digitale Darstellung von Arbeitsabläufen auf Baustellen vereinfacht werden kann. Der zweite Vortrag wurde in Partnerschaft mit fleetX präsentiert, in dem Amadeusz Kargul die Möglichkeiten neuer Verfahren der Datenanalyse zur Auswertung von Maschinendaten thematisiert und Lösungsansätze aufgezeigt hat. Im Anschluss an beide Vorträge hatten die Besucher die Möglichkeit, Fragen zu stellen und das vielseitige Thema genauer zu diskutieren. Auch klickrent, die digitale Miet- und Buchungsplattform, unterstützte den Abend und diente Z Lab als ein erfolgreiches Beispiel für die voranschreitenden Digitalisierungsentwicklungen in der Baubranche.

Vortag mit Diskussion
Im Anschluss an die Vorträge folgten Diskussionen mit den Besuchern

Begleitet wurde die Veranstaltung durch ein reichliches BBQ und kühle Getränke aus der Radladerschaufel im Innenhof des Gebäudes. Dem schlechten Wetter zum Trotz wurden die Sitzbänke kurzerhand in den Durchgang gestellt, wo die Besucher Platz für Gespräche und Networking fanden. Etwa 80 Besucher folgten an diesem Abend dem Aufruf der Zeppelin Lab GmbH und besuchten das Event. Wer von ihnen wegen echter Baumaschinen gekommen war, wurde an diesem Abend nicht enttäuscht. Das Zeppelin Rental Team aus Berlin-Reinickendorf unterstützte den Abend mit kniffligen Herausforderungen, wie der Minibagger-Challenge und einem Arbeitsbühnenparcour.

Radladerschaufel mit kühlen Getränken

Mit kühlen Getränken aus der Radladerschaufel wurde der Abend auch unterhaltsam

Die Stimmung und die vielen interessierten Besucher haben gezeigt, dass die Digitalisierung der Baubranche ein Zukunftsthema ist. Und obwohl die Digitalisierung Erfolg und Bestand der Branche wohl entscheidend bestimmen wird, sollte der Spaß daran nie zu kurz kommen.

Hier für den Newsletter anmelden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s