Spiel 2: Hitachi ZX48U-5 vs. Terex TW110

Letzte Woche schaffte es der Caterpillar 908H2 als erste Maschine ins Halbfinale. Heute wird sich entscheiden, gegen wen der Radlader im Halbfinale antreten muss. Hierfür erleben wir ein Duell der Kategorien! Auf der einen Seite der Hitachi ZX48U-5 Minibagger und auf der anderen der Terex TW110 Mobilbagger. Beide werden in den gleichen Disziplinen antreten – wie schon die beiden Kontrahenten davor. Wer hat die Schaufel vorn, wenn es um Fahrgeschwindigkeit, kleinste Länge und Anbaugeräte geht?  Lassen Sie es uns herausfinden!

Fahrgeschwindigkeit

Gleich im ersten Wettkampf siegt der TW110 deutlich. Der kleine Minibagger kann mit der Geschwindigkeit des flinken Mobilbaggers nicht mithalten. Mit 36 km/h rast der Terex den 4,2 km/h des Hitachi davon. Ein eindeutiges 0:1 in der ersten Runde. Gelingt dem Hitachi in der nächsten Runde der Anschluss? Beide Maschinen schreiten vor zum nächsten Wettkampf.

Kleinste Länge

Beide Maschinen sind recht kompakt gebaut. Doch in dieser Runde muss der größere Mobilbagger von Terex dann doch den kürzeren ziehen. Mit 6.800 mm ist er fast zwei Meter länger als der kleine Minibagger mit seinen 5.390 mm. Diese Runde gewinnt der ZX48U-5. Es steht 1:1. Alles ist jetzt wieder möglich und das Spiel wird sich im letzten Wettkampf entscheiden!

Anbauteile

Die Anbauteile werden also über den Sieger und Halbfinalkandidaten entscheiden. Beide Maschinen haben sich bisher gut geschlagen und konnten jeweils einen Wettkampf für sich entscheiden. Die Entscheidung könnte kaum spannender sein. Der Hitachi Zx48U-5 verfügt über ganze 17 Anbauteile. Kann der Terex Mobilbagger das noch toppen? Bis zum Schluss liegen beide gleich auf, doch der TW110 kann die Anzahl der Anbauteile noch um ein weiteres überbieten. Dadurch sichert er sich den letzten Punkt des Spiels!

Das Endergebnis steht fest

Mit einem bis zu letzt spannenden 1:2 kann der Terex TW110 sich über den Einzug ins Halbfinale freuen. Dort wird er auf den Caterpillar 908H2 Radlader treffen. Kann dieser einen weiteren Mobilbagger aus dem Rennen kegeln oder wird der Terex  erneut seine „Zähne“ zeigen und sich gegen den Radlader durchsetzen? Es bleibt spannend.

Am Mittwoch, den 20.07, wird im dritten Spiel der Vorrunde der nächste Kampf um einen Platz im Halbfinale ausgetragen. Hier treffen dann der Caterpillar 320E L Kettenbagger und der Kramer 380 Radlader aufeinander.

Beide Geräte können Sie schnell und einfach bei klickrent mieten, um sich selbst von deren Leistungen beeindrucken zu lassen.

5502b13f5e82e80800e63a54.1.bild
Terex TW 110 Mobilbagger

Kramer-380-Radlader-56bc642d436c7a18005284cc-1
Hitachi ZX48U-5 Minibagger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s